Telefon 07452-681321
Neueste Informationen
13.07.2018 Schwarzwälder Bote

INGpark will "ultraeffizientes Industriegebiet" werden

INGpark forciert Forschungsprojekt

Der INGpark Nagold Gäu hat sich erfolgreich um die Beteiligung an einem vom Land Baden-Württemberg geförderten Forschungsprojekt zur Ultraeffizienz beworben und hat es auf Anhieb in den engsten Kreis der Bewerber geschafft.

Zum Hintergrund: Drei Fraunhofer-Institute suchen ein Industriegebiet in Baden-Württemberg, um gemeinsam mit der Kommune und den ansässigen Unternehmen ein stadtnahes ultraeffizientes Industriegebiet aufzubauen.

Ressourcen bestmöglich verwerten und Abfall sowie Emissionen weitgehend vermeiden stellt für Unternehmen und Kommunen einen immer wichtigeren Wettbewerbsfaktor dar. Ziel der Ultraeffizienzfabrik ist es, Wertschöpfungsprozesse zu schaffen, die Material, Energie, Personal und Kapital in einem Unternehmen so einsetzen, dass weder Abfall noch Abwasser und Abluft entstehen.

Im Rahmen eines vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg geförderten Forschungsprojekts soll ein ganzheitliches Konzept für den......

vollständiger Artikel auf schwarzwälder-bote.de

zurück zur Übersicht

Ihre Ansprechpartner



Simone Hurtz

Geschäftsführerin

+49 (7452) 681 321
+49 (7452) 681 5321

simone.hurtz@ingpark.de



Astrid Maier

Projektmitarbeiterin

+49 (7452) 681 322
+49 (7452) 681 5322

astrid.maier@ingpark.de

Kontaktdaten

Zweckverband interkommunaler
Industrie- & Gewerbepark Nagold Gäu

Marktstraße 27-29
72202 Nagold

Tel. 07452 - 681 321
Fax. 07452 - 681 532 1