Telefon 07452-681321
Neueste Informationen
27.07.2017 Schwarzwälder Bote

Der zehnte Bebauungsplan wird angeschoben

INGpark Zweckverband stimmt für Umlegungsanordnung und besetzt einen Ausschuss

Mit einem Gläschen Sekt und Häppchen begann die Verbandsversammlung des Zweckverbandes ING-Park. Das hatte seinen Grund, denn der Verband tagte an diesem Tag zum 50. Mal seit seinem Bestehen.

Diese runde Zahl nahm Nagolds Oberbürgermeister Jürgen Großmann zum Anlass, "eine Minute innezuhalten um zurückzublicken". Gegründet wurde der Zweckverband am 24. Januar 2003. Das gesamte Verbandsgebiet umfasst 89 Hektar. Davon nimmt das ehemalige Kasernengelände 25 Hektar ein, auf das Erweiterungsgebiet außerhalb der Kaserne in Richtung B 28 und Jettingen entfallen 64 Hektar. Derzeit gibt es 720 Arbeitsplätze (DPD nicht eingerechnet) in 36 ansässigen Unternehmen – vier Unternehmen mit weiteren 70 Arbeitsplätzen werden 2017 und 2018 dazu kommen.

Bisher habe die Verbandsversammlung neun Bebauungspläne auf den Weg gebracht, "der zehnte startet heute", so Großmann weiter.

Nachdem die versammelten Bürgermeister aus den Zweckverbandsgemeinden und die weiteren gewählten Mitglieder den Satzungsbeschluss für den Bebauungsplan "Eisberg, Teil III" gefasst hatten, machten sie sich an den Aufstellungsbeschluss für den vierten Teilbereich. Dieser vierte Teil des ING-Parks reiche bis an die Gemarkungsgrenze der Gemeinde Jettingen, sagte Jerome Amiguet vom zuständigen Planungsbüro. Er erläuterte, dass es auch möglich sei, die Fläche bei Bedarf in kleinere Grundstücke zu unterteilen. Auch hier stimmte die Versammlung einmütig zu.

Im Bereich "Eisberg, Teil IV" ist eine Umlegung erforderlich, da der Zweckverband nicht im Besitz sämtlicher Grundstücke ist. Die geplanten Festsetzungen des Bebauungsplanes seien wegen des vorhandenen Grundstückszuschnittes und der Rechtsverhältnisse nicht realisierbar, ohne, dass die Grundstücke neu geordnet werden. Außerdem sei nicht zu erwarten, dass die Eigentümer ihre Grundstücke auf privatrechtlicher Basis entsprechend den Festsetzungen des Bebauungsplans selbst umgestalten und die "Gemeingebrauchs- und Gemeinbedarfsflächen" bereitstellen. Nach der einstimmig beschlossenen Umlegungsanordnung wurde auch der Umlegungsausschuss festgelegt. Mitglieder sind Jürgen Großmann als Verbandsvorsitzender, Ulrich Kallfass, Hans Stollsteimer, Hans Michael Burkhardt, Hans-Martin Ott und Ulrich Bünger.

zurück zur Übersicht

Ihre Ansprechpartner



Simone Hurtz

Geschäftsführerin

+49 (7452) 681 321
+49 (7452) 681 5321

simone.hurtz@ingpark.de



Elke Latscha

Projektmanagerin

+49 (7452) 681 323
+49 (7452) 681 5323

elke.latscha@ingpark.de



Andrea Kuon

Verwaltung

+49 (7452) 681 322
+49 (7452) 681 5322

andrea.kuon@ingpark.de

Kontaktdaten

Zweckverband interkommunaler
Industrie- & Gewerbepark Nagold Gäu

Marktstraße 27-29
72202 Nagold

Tel. 07452 - 681 321
Fax. 07452 - 681 532 1